Schultraum

t-shirt_lehrer

Alle LehrerInnengewerkschaften ließen heute im Rahmen einer Pressekonferenz mit der Ankündigung aufhorchen, nächste Woche Dienststellenversammlungen an allen Schulen abzuhalten, um der Forderung nach flächendeckender Einführung der Ganztagsschule in Österreich mehr Nachdruck zu verleihen. Bekanntlich hat ja eine von der Gewerkschaft durchgeführte repräsentative Umfrage gezeigt, dass eine Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer für die Ganztagsschule eintritt.

Die PädagogInnen haben es einfach satt, ständig als Faulenzer der Nation denunziert zu werden!„, sagte Eva Scholik, Vorsitzende der AHS-Lehrergewerkschaft, gegenüber dem ORF. „Jede Berufsgruppe kann sich ganztägig im Beruf verwirklichen – nur nicht Lehrerinnen und Lehrer. Wir als Gewerkschafter unterstützen diese Forderung selbstverständlich. Daher: Gleiches Recht für alle! Ganztagsschule jetzt!

Um den großen gesellschaftlichen Herausforderungen besser Rechnung tragen zu können, „muss diese Ganztagsschule selbstverständlich zu einer gemeinsamen Schule für alle 6-15 jährigen Kinder ausgebaut werden„, unterstrich Scholik überdies.

Und dann bin ich aufgewacht …

P.S. Jedes Mal, wenn ein Vertreter der Lehrergewerkschaft in eine Fernsehkamera jammert, kann sich die Bildungsministerin die Hände reiben. Eine bessere Promotion für ihre Vorhaben (vgl. hier) kann sie nicht bekommen.

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 4. März 2009 19:37
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Politik

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    hmmm – deiner logik entsprechend müsste die selbstdiskreditierung der gewerkschaften zur durchsetzung der forderungen schmieds führen – leider ist dem nicht so, glaub ich. zwar sind die damen und herren gewerkschafterInnen wirklich sehr patschert, was ihre auftritte in der öffentlichkeit angeht – vg. im zentrum am sonntag – allerdings effizient im lobbying – wie ja auch der herr busek im standard heut vermeldet… aber: schöner traum!

  2. 2

    ja, du hast schon recht, so einfach wird’s nicht laufen, aber immerhin: die fronten beginnen zu bröckeln – und vielleicht wird der traum doch noch realität 🙂

Kommentar abgeben